Projekt 70 in der Gottlieb-Daimler-Realschule

175 Jahre Fotografie, 75 Jahre alter Film, seit 70 Jahren abgelaufen. 71 Portraits von Personen rund um Schorndorf, angeordnet als Zeitstrahl, der 70 Jahre stetigen Neubeginn und gesellschaftliche Veränderung dokumentiert.

SNR_COLOR

1944-2014, 70 Jahre, 71 Portraits, hier in Blick auf die 5. Dekade (Bild aus den Schorndorfer Nachrichten)

Genau zwei Monate nach der ersten Ausstellung der Portraits zur Kunstnacht in Schorndorf, gab es am Donnerstag den 20. November 2014 eine ganz besondere Ausstellung in Verbindung mit einer Buchpremiere.

Bei dieser Ausstellung war unter jedem der 71 Portraits, ein zum Jahr passendes Ereignis vermerkt. Diese wurden von den Schülerinnen und Schüler der GDRS unter Leitung ihres Lehrers Markus Alle zusammengestellt. Damit hatte der Zeitstrahl, neben seinen Gesichtern, nun auch seine Geschichte.

GDRS_Ereignisse

Die Ereignisse der ersten 10 Jahre

Bevor es mit den unausweichlichen Reden erst einmal los ging, hatte die niegelnagelneue, vor zwei Monaten neu gegründete Schülerband, ihre Premiere.

GDRS_Band

Die neue Band in Aktion

Zur Eröffnung der Ausstellung wurden erst einmal Idee und Hintergründe zu diesem Portrait-Projekt dargelegt. Es gab Schüler im Publikum die sind doch tatsächliche fotografisch komplett „digital aufgewachsen“. Nun, da galt es, einen solchen archaisch anmutenden „Einmalsensor“, hier im 36er-Pack, einfach mal zu zeigen. Erst danach konnte man versuchen auf die Besonderheiten eines nach 70 Jahren immer noch einsatzfähigen „Einmalsensors“, wenngleich mit gewissen Störungen in den Pixeln, aufmerksam zu machen.

GDRS_Ralf

Wie sieht denn so ein analoger Film aus? Hier ein Kleinbildfilm

Als nächstes führte Kurt Molfenter zusammen mit seinen Schülerinnen und Schüler in einer geschichtlichen Revue durch den weiteren Abend. Ein die Deutschen in Atem haltendes Fussballfinale, ein die Welt bewegender Boxkampf, der bekannteste Unfall in der Formel 1, ein tragisch vergebener 11-Meter, sowie eine der Jahrhunderthochzeiten, das waren nur einige der Ereignisse die an diesem Abend, geradezu „unplugged“, aufgeführt wurden.

GDRS_Revue

Revue durch die Jahrzehnte

Peter Hoffmann als „Hausherr“ der Gottlieb-Daimler-Realschule, hatte schon Eingangs die Gäste an diesem Abend begrüßt und dann gegen Ende die Buchpremiere eingeläutet. Das Buch zum „Projekt 70“ – mit allen Portraits und dem zum Jahr gehörenden Ereignissen. Dieses Buch wurde an diesem Abend an alle beteiligten Schüler als Dank überreicht und war für die Anwesenden nun auch erstmals käuflich erwerbbar.

GDRS_Peter

Peter Hoffmann stellt das Buch zum Projekt vor

Am Ende dieser Veranstaltung gab es die Früchte eines gelungenen Mit-Ein-Ander zu ernten: Fotografie – Geschichte – Kunst – Kultur – Großeltern – Eltern – Schüler – …

GDRS_Buehne

Die Akteure auf der Bühne